Besucherzaehlerra-1
conception
"Das Herrenrecht, Namen zu geben, geht so weit, daß man sich erlauben sollte, den Ursprung der Sprache selbst als Machtäußerung der Herrschenden zu fassen: sie sagen das i s t das und das, sie siegeln jegliches Ding und Geschehen mit einem Laut ab und nehmen es dadurch gleichsam in Besitz."- Friedrich Nietzsche

"Ich wollte, ich könnte all denen, die an ihre einzigartigen Köpfe und die harte Währung ihrer Gedanken glauben, zurufen: "Seid guten Glaubens!" Aber sie sind außer Kurs gesetzt, diese Münzen, mit denen ihr klimpert, ihr wißt es nur noch nicht."
- Ingeborg Bachmann
Pluralitas non est ponenda sine necessitate.
(Eine Vielheit darf nicht gesetzt werden, ohne daß es notwendig ist.)

01

Ernst von Aster

Phänomenologische Grundlegungki
02Egmont Bernauer Exkurs über den Nominalismus
03Otto Willmann Der Nominalismus der Sophisten
04Hugo Spitzer Nominalismus und Realismus
05Anders Piltz Nominalismus und alte Logik
06Wilhelm von Ockham Summa Logicae
07Alfred Kühtmann Geschichte des Terminismus
08Gerhard Ritter Nominalismus - der moderne Weg
09Jakob Friedrich Fries Nominalismus
10Bertrand Russell Wilhelm von Ockham
11Fritz Mauthner- Nominalismus und Bedeutung
- Ockham
- Ähnlichkeit und Sprache
- Wahnsinn
- Gegenstand
- Ding
12Hans-Joachim Störig Wilhelm von Ockham
13Wolfgang Stegmüller Der Universalienstreit
14Carl Grube - Der Nominalist Thomas Hobbes
- David Hume als Nominalist
- Berkeleys Nominalismus
- Etienne Bonnot de Condillac
- Hippolyte Taine
- Richard Shute
15Georg Rädler Das Abstraktionsphänomen bei David Hume
16Karl Vorländer Der Universalienstreit
17Alexius Meinong Hume-Studien I - Nominalismus
18Felix M. Goldner Die Begriffe der Geltung bei Lotze
19L. Gabrilowitsch Über Bedeutung und Wesen der Elementarbegriffe
20Gustav Störring Zur Lehre von den Allgemeinbegriffen
21Adolf Stöhr Umriß einer Theorie der Namen
22O. F. Gruppe Relativität der Begriffe
23David Hume Über abstrakte Vorstellungen
24von Heydebreck Über die Gewißheit des Allgemeinen
25Hermann Lotze Reale und formale Bedeutung des Logischen
26Wilhelm Vossenkuhl Wilhelm von Ockham
27Paul Szende Soziologische Theorie der Abstraktionkiq
28Gustav Gerber Die Sprache und das Erkennen
29Hermann Wein Ursprung der heutigen Sprachkritik
30O. F. Gruppe Zukunft der Philosophie
31Elieser Fränkel Abstrakta und Abstraktion
32Hans Cornelius Kritik der Grundbegriffe
33Franz Staudinger Noumena
34Wilhelm Wundt Zur Geschichte der abstrakten Begriffe
35Wilhelm Mackensen Theorie des Abstraktionsvermögens
36Friedrich Nicolai Unvollkommenheiten der Abstraktionen
37Helga Eng Abstrakte Begriffe beim Kind
38Max Schießl Über die Entstehung der Begriffe
39Leopold Ziegler Der Rationalismus der Antike
40Laurent Verycken Logik
41Karl L. Reinhold Kritik des Sprachgebrauchs
42   Kategorien Identität
43  Gleichheit
44  Analogie
45  Differenz
46  Abstraktion
47  Allgemeinheit
48  Logik