ars longa - vita brevis
 
cr-2
Besucherzaehler

         

Wissenschaftslehre
- eine Einführung -

"Die Kantische Philosophie lehrt, daß das Objekt weder ganz noch halb gegeben ist, sondern  gemacht  wird." - Johann G. Fichte

"Das unmittelbar verständlich Ausführen-Können von etwas Gewolltem ist die Grundlage aller  Erklärung  in der Naturwissenschaft."
blindfish - Walter Strich

"Insofern die Sachverhalte, die in der Wahrnehmung gegeben sind, als Produkte begriffen werden, die grundsätzlich unter menschliche Kontrolle gehören und jedenfalls künftig unter sie kommen sollen, verlieren sie den Charakter bloßer Tatsächlichkeit." - Max Horkheimer

 Erkenntnistheorie - Methodenlehre - Logik - das Gegebene - Gegenstand
Existenz - Substanz - Sein - Ding ansich - Außenwelt - Kausalität - Urteil
Identität - Irrationalismus - Geltung - Psychologismus - Positivismus
Werttheorie - Neukantianer - Sprachkritik - Begriffsbildung - Ichtheorie
Phänomenologie - Allgemeine Semantik - Aristoteles - J. G. Fichte
 

  Allgemein
 
William Stern  Vorgedanken zur Weltanschauungki 
Wilhelm Wundt  Über die Einteilung der Wissenschaften
Wer ist der Gesetzgeber der Naturgesetze?
 
Benno Erdmann Die Gliederung der Wissenschaften 
Carl Stumpf Zur Einteilung der Wissenschaftenki 
August Stadler - Zur Klassifikation der Wissenschaften
- Grundsätze der reinen Erkenntnistheorie
 
Ernst Barthels Zur Systematik der Wissenschaften 
Frischeisen-Köhler Die Anarchie der philosophischen Systemeki
Grenzen der naturwissen. Begriffsbildung
 
R. Hönigswald Zur Wissenschaftstheorie und -systematik 
Otto Liebmann Die Klimax der Theorien 
Karl Mannheim Die Strukturanalyse der Erkenntnistheorie 
Erich Rothacker Logik der Geisteswissenschaften 
Theodor Litt Das Allgemeine i. d. Geisteswissenschaften 
Max Hartmann Philosophische Grundlagen der Naturwissenschaften 
Aloys Müller Strukturwissenschaft und Kulturwissenschaft 
Bernard Bolzano Wissenschaftslehre 1 
Ernst Cassirer Das Erkenntnisproblem 
Thomas Nagel Woher wissen wir etwas? 
Ludwig Stein Das Erkenntnisproblem
Der Sinn des Erkennens
 
Georg Neudecker  Das Grundproblem der Erkenntnistheorie 
Otto Caspari Das Erkenntnisproblem 
Hermann Leser Grundprobleme der Erkenntnistheorie 
Federigo Enriques  Probleme der Wissenschaft 
Emil Bullaty Zwei Grundfragen der Erkenntnistheorie 
Moritz Schlick Das Fundament der Erkenntnis 
Gerard Heymans Die Gesetze des wissenschaftl. Denkens 
Heinrich Rickert Grenzen der naturwissenschaftl. Begriffsbildung
Zwei Wege der Erkenntnistheorie
Das Eine, die Einheit und die Eins
Vom Anfang der Philosophie
Kulturwissenschaft und Naturwissenschaft ki
 
von Helmholtz  Verhältnis der Naturwissenschaften ... 
Max Planck  Die Einheit des physikalischen Weltbildes 
Theodor Lipps  Naturwissenschaft und Weltanschauung
Erkenntnistheorie und die Wundt'sche Logik
 
Joseph Geyser  Grundlagen der Logik und Erkenntnislehre 
Carl Menger  Die Methode der Sozialwissenschaften 
Leonard Nelson  Die kritische Methode
Das sogenannte Erkenntnisproblem
Ist metaphysikfreie Wissenschaft möglich?
Über die Unmöglichkeit der Erkenntnistheorie
 
Reinhold Hoppe  Zulänglichkeit des Empirismus 
R. Gätschenberger  Symbola 
Arthur Trebitsch  Kausalität als Denktrieb zur Einheit 
Johannes Volkelt  Schwierigkeiten der Begriffsbildung 
Arthur Liebert Anthropomorphismus in der Wissenschaftki 
A. Hochstetter-Preyer Das Beschreiben 
Werner Stark Die Wissenssoziologie 
Karl Rokitansky Der selbständige Wert des Wissens 
Hans Cornelius Kritik der wissenschaftlichen Grundbegriffe 
Afrikan Spir Denken und Wirklichkeit 
Harald Höffding Der menschliche Gedanke 
Hans Reichenbach Aufstieg der wissenschaftl. Philosophie 
Giambattista Vico Grundzüge einer Neuen Wissenschaft 
Viktor Kraft Grundlagen der wissenschaftl. Methoden 
Max Weber - Zur Methodenfrage
- Objektivität sozialwissenschaftlicher ...
- Sinn der Wertfreiheit
 
C. W. Opzoomer Die Methode der Wissenschaft 
Kantorowicz Der Aufbau der Soziologie 
T. K. Oesterreich  Das Wesen und die Arten der Erkenntnis 
Hugo Dingler  Der Zusammenbruch der Wissenschaft 
Gunnar Myrdal Die Objektivität der Wissenschaft 
Lujo Brentano Die Meinungsverschiedenheiten ... 
Heinz von Foerster Wo ist die Realität? 
Bon, Fred Die Dogmen der Erkenntnistheorieki 
Erich Becher Voraussetzungen der exakten Wissenschaften 
Ernst von Aster Realismus und Positivismus 
Hans Reiner Die Wissenschaft und ihre Objektivität 
Friedrich Kuntze Die kritische Lehre von der Objektivität 
Arthur Kronfeld Das Wesen der psychiatrischen Erkenntniski 
Johannes Reinke Einleitung in die theoretische Biologie 
Czolbe, Heinrich  Mathematik als Ideal der Erkenntnis 
Virchow, Rudolf  Die Freiheit der Wissenschaft 
Carl Vogt  Köhlerglaube und Wissenschaft 
Karl Marbe  Die Gleichförmigkeit in der Welt 
Leisegang, Hans  Begriffslogik, Definition und Klassifikation  
Deussen, Paul  Naturwissenschaft, Philosophie und Religion
 
James Jeans  Philosophie und Wissenschaft 
Jürgen Mittelstraß  Das Problem des methodischen Anfangs 
Fischer-Planer  Metaphysik und Naturwissenschaft 
Weinstein Von Vorgängen und Erscheinungen 
Christoph Sigwart Sittliche Grundlagen der Wissenschaft 
von Rümelin Über die Arbeitsteilung in der Wissenschaft
Über den Begriff der Gesellschaft
 
Siegmund Feilbogen Smith und Turgot 
Jakob Grimm Wert der ungenauen Wissenschaften 
Günther Patzig Das Problem der Objektivität 
Leonhard Cohn  Das objektiv Richtige

 
  das Gegebene 
Paul Stern  Das Problem der Gegebenheit  
von Malottki  Das Problem des Gegebenen 
W. T. Marvin  Erkenntnis der objektiven Weltki 
Herbart  Das Gegebene
Einleitung in die Metaphysikki
 
Karl Groos  Beiträge zum Problem des Gegebenen 
Edmund König  Über den Begriff der Objektivität 
von der Pfordten  Der Dingbegriff und die Sinnespsychologie 
Christoph Sigwart  Der Begriff des Dingski 
Wilhelm Schuppe  Das Gegebene und seine Bestandteile [1910]
Bestandteile des Gegebenen [1878]
Voraussetzungslose Erkenntnistheorie
Das menschliche Denkenki
 
von Aster  Phänomenologische Grundlegungki 
Frischeisen-Köhler  Das Realitätsproblem 
Friedrich Überweg  Philosophie des Gegebenen 
Richard Herrmann  Zur Lehre von den Axiomen 
Friedrich Kuntze  Denkmittel der Mathematik 
Willy Moog  Einheit und Zahl 
Johannes Rehmke  Philosophie als Grundwissenschaft
Identität und Einzelwesen
 
K. L. Reinhold  Über den philosophischen Skeptizismuski 
Franz von Kutschera  Die falsche Objektivität 
Afrikan Spir  Das unmittelbar Gegebene 
Rudolf Eucken  E r f a h r u n gki 
Richard Herbertz  Über Wert- und Geltens-Wirklichkeit 
F. Staudinger  Zur Grundlegung des Erfahrungsbegriffski 
A. Weishaupt  Kantische Anschauungen und Erscheinungen 
Oswald Külpe  Die Realisierung 
Oliver Hazay  Die Struktur des logischen Gegenstandes 
Kasimir Twardowski  Inhalt und Gegenstand der Vorstellungen 
Heinrich Lanz  Das Problem der Gegenständlichkeit 
Roman Ingarden  Petitio Principii in der Erkenntnistheorie

 
  Sein - Existenz - Substanz  
Gustav Teichmüller  Die wirkliche und die scheinbare Weltki 
Adolf Dyroff  Das Existentialurteil 
Hans Cornelius  Theorie der Existentialurteile 
Hans Pichler  Über die Arten des Seins 
Julius Bahnsen  Verschiedene Arten des Seins 
Felix Somlo  Das Wertproblemki 
Margarete Merleker  Humes Begriff der Realität 
Hans Raek  Der Begriff des Wirklichen 
Aloys Fischer  Die eleatische Schule 
Albert Schwegler  Die Eleaten 
Otto A. Friedrichs  Theorie des Existentialurteils 
Karl Gebert  Theorie des Existentialsatzes 
Arthur Eddington  Der Existenzbegriff 
Kurt Geissler  Über Lehren vom Wesen des Seins 
Friedrich Paulsen  Über den Begriff der Substantialität 
Schubert-Soldern  Über den Begriff des Seins 
Arthur Leschbrand  Der Substanzbegriff 
Sali Levi  Lotzes Substanzbegriff 
Oswald Weidenbach  Mensch und Wirklichkeit 
August Döring  Was ist die Zeit?

 
  Ding ansich 
Simon Brysz  Das Ding ansichki 
Ludwig Busse  Zu Kants Lehre vom Ding ansichki 
Hans Cornelius  Die Erkenntnis der Dinge ansich 
Gustav Knauer  Die Dinge an sich 
J. F. Fries  Wissen, Glauben und Ahnungki 
Erich Franz  Das Realitätsproblem Kants 
Franz Staudinger Noumena
Der Streit um das Ding ansich
 
Marcus J. Monrad Das Ding an sich als Noumenon 
Robert Hamerling Das Ansich der Dinge 
Hans Amrhein Kants Lehre vom Bewußtsein überhaupt 
Windelband Phasen der kant. Lehre vom Ding-an-sich 
Drobisch Kants Dinge ansich 
Emil Nimz Die affizierenden Gegenstände 
G. K. Uphues Kant und die Dinge ansich 
K. L. Reinhold Über den philosophischen Skeptizismuski 
Schopenhauer Ding an sich und Erscheinung 
August Moeltzner  Maimon und das Ding ansich 
Johannes Rehmke  Das hypothetische Ding ansich

 
  Existenz der Außenwelt 
Wladislaw Tatarkiewicz  Über die natürliche Weltansichtki 
Wilhelm Dilthey  Glauben an die Realität der Außenwelt 
Eduard Zeller  Gründe des Glaubens an die Außenwelt 
Rudolf Eisler  Die Existenz der Außenwelt 
Viktor Kraft  Das Problem der Außenwelt 
Alois Riehl  Die Wirklichkeit der Außenwelt 
John Locke  Unser Wissen vom Dasein anderer Dinge 
Friedrich Paulsen  Erkenntnis der Außenwelt 
Wilhelm Freytag  Die Erkenntnis der Außenwelt 
Hugo Bergmann  Russels "Erkenntnis der Außenwelt" 
E. von Hartmann  Der naive Realismus 
August Döring  Über den Begriff des naiven Realismus 
Rudolf Seydel  Der sogenannte naive Realismus 
Wilhelm Schuppe  Die natürliche Weltansicht 
Richard Baerwald  Die Objektivierung der subjektiven Vorstellung 
Georg Wernick  Der Wirklichkeitsgedanke 
Vitalis Norström  Naives und wissenschaftliches Weltbild 
M. Nemo  Logik des Alltags 
Wilhelm Wundt  Über naiven und kritischen Realismus

 
  Geltung 
Fritz Münch Erlebnis und Geltung 
Arthur Liebert Das Problem der Geltung 
Leo Ssalagoff Der Begriff des Geltens 
Heinrich Rickert Die Geltung des Begriffs 
F. M. Goldner Geltung bei Lotze 
Emil Lask Die Logik der Philosophie
Zum System der Logik
 
Windelband Die Geltung der Erkenntnis 
Heinrich Rickert Über logische und ethische Geltung
Die Geltung des Begriffs
 
Harald Gutherz Geltung des Rechts 
Gustav Radbruch Die Geltung des Rechts 
Gerard Heymans Zurechnung und Vergeltung

 
  Psychologismus 
D. Michaltschew  Philosophische Studienki 
Theodor Lipps Inhalt und Gegenstandki 
Wilhelm Wundt Psychologismus und Logizismus 
Max Scheler Transzendentale und psychologische Methode 
Melchior Palágyi  Psychologisten und Formalisten 
B. Christiansen  Psychologie des Erkennenski 
Benno Kerry Anschauung und psychische Verarbeitung 
Wilhelm Dilthey Ideen über eine beschreibende ... 
Gerard Heymans Erkenntnistheorie und Psychologie 
Rudolf Weinmann Stellung des Psychologen 
Johann G. Dreßler Die Grundlehren der Psychologie und Logik 
Alexius Meinong Psychologie und Psychologismus 
Willy Moog  Logik, Psychologie und Psychologismus 
Richard Avenarius  Psychologie und Philosophie 
Carl Stumpf Psychologie und Erkenntnistheorie 
Moritz Schlick  Psychologisches und Logisches 
Heinrich Gomperz  Zur Psychologie der logischen Grundtatsachen 
Emil Bullaty Erkenntnistheorie und Psychologie 
R. Hönigswald Prinzipien der Denkpsychologie 
Anna Tumarkin Wie ist Psychologie als Wissenschaft möglich? 
G. F. Lipps Mannigfaltigkeiten von Bewußtseinsinhalten 
Theodor Elsenhans Psychologie und Logik

 
  L o g i k 
Carl Prantl  Reformgedanken zur Logik 
Wilhelm Wundt  L o g i k  
Karl L. Reinhold  Berichtigung bisheriger Mißverständnisse
Über den philosophischen Skeptizismuski
 
Aenesidemus  Fundamente der Elementarphilosophie 
Gottlob B. Jäsche  Immanuel Kants Logik 
F. A. Lange  Formale Logik und Erkenntnislehre 
J. I. Hoppe  Die Analogie 
Windelband  Logik 
G. W. Leibniz  Von der Erkenntnis 
Benno Erdmann  Aufgabe und Einteilung der Logik 
Hermann Cohen  Logik der reinen Erkenntnis 
Heinrich Maier  Logik und Erkenntnistheorie 
Christoph Sigwart L o g i k 
Moritz Drobisch L o g i k 
F. A. Trendelenburg  Logische Untersuchungen 
W. Jerusalem  Gegenstand und Aufgabe der Logik 
Hermann Lotze  Drei Bücher der Logik 
Kristian Kroman Kurzgefaßte Logik und Psychologie 
J. St. Mill System der Logik
- E. Wentscher: Das Problem des Empirismus
 
Franz Staudinger Der Widerspruch 
Richard Shute Grundlehren der Logik 
Hans Driesch  Die Logik als Aufgabe 
Franz Lott  Zur Logik 
Bertrand Russell  Die Logik des Aristoteles 
Paul Szende  Die Logik der Verhüllung 
Benedetto Croce  Dialektik in Hegels Philosophie 
Theodor Lipps Grundzüge der Logik

 
Johann G. Fichte  Über den Begriff der WL [1794]
Grundlage der gesamten WL [1794]
Grundriß des Eigentümlichen der WL [1795]
Rezension des Aenesidemus [1794]
Erste Einleitung in die WL [1797]
Zweite Einleitung in die WL [1797]
Neue Darstellung der WL [1797] ki
Darstellung der WL [1801]
Sonnenklarer Bericht ... [1801]
Bericht über den Begriff der WL [1806]
Die Wissenschaftslehre [1810]
Die Wissenschaftslehre [1812]
Fritz Medicus - Fichtes Wissenschaftslehre